skip to Main Content

Gleiche Rechte und Pflichten in der stationären und ambulanten Versorgung

  • 10. November 2017

Die Potentiale der ambulanten Versorgung sollten effektiver ausgeschöpft werden, damit die Sicherstellung vor allen Dingen in ländlichen Gebieten auch in Zukunft gewährleistet werden kann. Dies war Tenor der Veranstaltung „KV trifft Politik“ im Rahmen der landesweiten 3. Demografiewoche Rheinland-Pfalz. Mehr…

Praxiskliniken haben Potenzial: Vergütung von ambulantem Versorgungsmodell überdenken

  • 5. April 2017

„Das Interesse an Praxiskliniken wächst“, sagt der Geschäftsführer der Deutschen Praxisklinikgesellschaft (PKG) Edgar Schmitt. Dabei hätten es Praxiskliniken, die ambulantes Operieren anbieten, schwer in Deutschland: Die Abrechnung über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) sei kaum rentabel, Krankenhäuser stellen eine Monopolmacht dar.…

FAZ: Das Geschäft mit dem Messer

  • 7. Dezember 2014

Immer mehr Operationen sind ambulant möglich, das hat viele Vorteile für den Patienten. Doch spielen diese oft nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidend für den Ort der Operation sind viel häufiger wirtschaftliche Gründe. Beitrag 

Psychiatrische Praxiskliniken gesucht

  • 26. Februar 2010

Berlin (ots). Die Institution „Praxisklinik“ steht seit 1989 in § 115 SGB V mit der knappen Definition: „...Einrichtungen, in denen die Versicherten durch Zusammenarbeit mehrerer Vertragsärzte ambulant und stationär versorgt werden (Praxiskliniken)“. In der Folge dieses Eintrags gründeten im vertragsärztlichen…